dashblog logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]
Zapisz Zapisz

Instatalk #1: Ab in den Süden der Sonne hinterher?!

By Posted on

Einen wunderschönen Montag wünsche Ich Euch! Ich hoffe Ihr habt das Wochenende in vollen Zügen genossen und konntet noch mal so richtig schön Sonne tanken.  Apropos Sonne, hat der Wetterbericht da nicht etwas anderes erzählt? Mir soll es recht sein, denn dadurch habe ich den perfekten Einstieg in unseren Instatalk #1. Ihr wisst noch nicht, was es mit INstatalk auf sich hat? Kein Problem HIER erkläre ich Euch alles!

Ich hatte Euch letzte Woche gefragt:

„Das deutsche Wetter – Ja oder nein?“

Ihr habt fleißig geantwortet und mich dabei doch wirklich überrascht!

Ich war mir zu 100% sicher, dass die Mehrheit über das deutsche Wetter schimpfen würde, denn man ehrlich irgendwie sind wir nie zufrieden! Mal ist es zu warm, mal zu kalt, mal regnet es ununterbrochen und mal ist das Wetter so unvorhersehbar, dass man das Haus am liebsten gar nicht mehr verlassen möchte. Eure Antworten haben mich aber eines Besseren belehrt und mich zum Nachdenken gebracht. Hier direkt mal meine absoluten Lieblingskommentare

 

 

Sommer JA – aber der Herbst kann auch was!

Jetzt aber zu Euren Antworten! Die Mehrheit von Euch mag das deutsche Wetter! Hättet Ihr das gedacht?! Also ich nicht! Ich dachte wirklich Ihr würdet am Liebsten alle in einem Land leben, in dem die Sommer länger und die Winter kürzer sind. Dem ist aber definitiv nicht so. Nein, denn Ihr freut Euch sogar auf den kommenden Herbst. Ich übrigens auch. Und das nicht nur, weil ich im Oktober Geburtstag habe (einmal merken, bitte ;-)) Nein, sondern auch weil mein Kleiderschrank komplett auf den Herbst ausgerichtet ist. Dünne und dicke Pullover, Schals, Mützen, Wind- und Lederjacken und all das, was zu einem coolen Lagen- sorry Layeringlook dazugehört. Und dann ist da ja noch die Sache mit dem Make-Up. Ich bin ein riesen Fan von dunklen Lippenstiften. Zugegeben auf die verzichte ich auch immer Sommer nicht, aber eigentlich passen diese dunklen Töne doch viel besser in den Herbst und Winter. Die Wangen sind vor Kälte rosa, die Nase ist ein bisschen rot und die Haut wirkt wie Porzellan! Ja ich weiß, man kann sich seine Blässe auch schön reden 😉

Und wer sagt eigentlich, dass der Herbst immer verregnet und kalt ist? Gut, mir fallen da schon ein/zwei/drei Herbstmonate ein die in der Vergangenheit sagen wir mal semioptimal abgelaufen sind, aber wer sagt denn, dass uns die nächsten Monate keinen goldenen Herbst bescheren?! Im Moment sieht es draußen doch wirklich herrlich aus!

 

Weiße Weihnacht? Ja bitte!

365 Tage im Jahr Sommer? Puhh, ich glaube das würde auf Dauer auch ein bisschen langweilig sein und jetzt stellt Euch mal vor wir würden Weihnachten und Silvester in brütenderHitze feiern – auch nicht gerade verlockend! Wenn ich mir eines wünschen könnte, dann wären es weiße Weihnachten! Aber so richtig! Nicht diese Schneematsche, die binnen weniger Sekunden die komplette Landschaft in ein graues Loch verwandelt.

Die Sonne lacht – und wir gleich mit

Sonne macht glücklich! Ich glaube, das war eine der schönsten Feststellungen, die ich von Euch gelesen habe! Besonders, weil ich genau zu diesem Zeitpunkt in der Sonne saß und tatsächlich super glücklich war. Leider gibt es noch keine Technologie, mit der wir das Wetter beeinflussen können (wobei, wenn ich es mir so recht überlege, dann gibt es die mit Sicherheit doch schon. Nur weiß halt noch keiner davon) Also müssen wir wohl schleunigst etwas finden, dass uns in den nächsten Monaten glücklich macht! Hmm vielleicht der Gedanke an kuschelige Abende zu Hause, während es draußen immer ungemütlicher wird, Spieleabende mit allerlei Leckereien und Freunden, die genau so wenig Lust darauf haben das Haus zu verlassen wie Ihr, die Vorfreude auf die Weihnachtszeit… Seht Ihr es gibt so viele tolle Dinge, die in den nächsten Monaten auf uns warten.

Trauern wir also nicht dem Sommer hinterher! Der Herbst wird toll – ich glaub ganz fest daran!

 

Ein letztes Mal Sommer

Zum Abschluss habe ich noch ein super süßes Sommeroutfit für Euch. Ich muss zugeben, dass dieser doch recht kurze Jumper schon lange unbeachtet bei mir im Schrank lag, denn eigentlich besteht er lediglich aus einem sehr knappen Höschen und zwei Stoffbahnen, die Ihr nach Lust und Laune um Euren Oberkörper wickeln könnt (Habt Ihr zufälligerweise mal dieses Video auf Facebook gesehen, in dem Euch gezeigt wird, wie Ihr ein einfaches Tuch auf tausend unterschiedliche Arten um Euren Körper wickeln könnt? Ja?! Dann könnt Ihr Euch auch vorstellen, wie vielseitig dieses Outfit sein kann!

 

 

Wie sollte es auch anders sein, natürlich habe ich diesen super süßen Jumper nirgendwo mehr gefunden. Merkwürdig, aus irgendeinem Grund gibt es in den Onlineshops nur noch Herbst- und Wintermode 😉 Ich habe Euch dafür aber mal ein paar super süße Alternativen herausgesucht! Also falls die ein oder andere noch das Glück hat der Sonne entgegenzufliegen oder sich schon für den Sommer 2018 rüsten will, sollte sich die Teile unbedingt mal anschauen.

 

Das letzte Sommeroutfit: Jumper-Shopping

 

Instatalk #1: Ein seichter Einstieg
Zugegeben, die heutige Fragestellung grenzt für Manche wahrscheinlich an die reinste Belanglosigkeit – für mich jedoch nicht! Gut, sobald Unterhaltungen ins Stocken geraten und man aufs Wetter zu sprechen kommt, weiß jeder, dass dieses Gespräch nicht mehr sehr lange dauern wird. Und trotzdem habt Ihr Euch für die Beantwortung meiner Frage Zeit genommen.
Irgendwie freue ich mich jetzt noch mehr auf die kommende Jahreszeit. Zum einen weil ich im Gefühl habe, dass ein goldener Herbst auf uns zu kommt. Und zum anderen, weil auf den Herbst der Winter folgt, dann der Frühling und schwupps haben wir schon wieder Sommer. Und zwar den richtigen deutschen, wechselhaften, unvorhersehbaren und kurzen Sommer, den wir doch (gebt es doch zu) alle trotzdem irgendwie lieben!
signature
1 Response
  • Tascha
    28 . 09 . 2017

    Hallo Liebes,
    also ich bin ja auch ein Sommerkind, kann mich aber auch langsam an den herbst gewöhnen, Gerade wegen den tollen Klamotten und Kombinationen. Haha und ja du hast recht, der Wettertalk ist so der standard 😉
    Habs Fein,
    liebe grüße
    Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 11 =

*